RSS Zeitung - Zur Startseite
RSS Zeitung
Ihre Online RSS News Feed Zeitung mit handverlesenen Quellen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft zu ihren Feeds hinzufügen
Nachrichten aus der Wissenschaft über Mensch und Technik, Natur und Weltall. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
MSC-Chef im Interview: Mr Howes, kann man wirklich noch Fisch essen?
Ein blau-weißes Logo gegen das schlechte Gewissen beim Fischkauf: Aber was ist das Gütesiegel des Marine Stewardship Council (MSC) für Verbraucher tatsächlich wert? Fragen an MSC-Chef Rupert Howes. [mehr]
Experteninterview: "Die Höhlenkunst der Neandertaler hat größere Bedeutung"
Der Neandertaler malte an Höhlenwände und schuf Muschelschmuck wie der moderne Mensch. Max-Planck-Wissenschaftler Dirk Hoffmann spricht im Interview über die geistigen Fähigkeiten des Urmenschen. [mehr]
Przewalski-Pferde: Die Legende von den letzten Wildpferden
Przewalski-Pferde gelten als letzte Wildpferde der Welt. Ein Irrtum. [mehr]
Umstrittener Entwurf: Forscher ringen um neuen Uno-Klimabericht
Ein vertraulicher Uno-Report zeigt, wie die globale Erwärmung begrenzt werden könnte - und er offenbart harte Debatten. Für Wissenschaftler ist es ein Wettlauf ums eigene Renommee. [mehr]
Satellitendaten: Deutschlands Nächte werden heller
Der Himmel über Deutschland wandelt sich - er wird nachts immer heller, vor allem im Westen. Nur in Thüringen ist es dunkler geworden. Für die Veränderung haben Wissenschaftler eine simple Erklärung. [mehr]
Studie über 180 Jahre: Kriege sind nicht unwahrscheinlicher geworden
Leben wir heute in einer friedlicheren Zeit als früher? Nicht unbedingt, so das Resultat einer Studie. Zwischen 1823 und 2003 gab es etwa alle zwei Jahre einen Konflikt mit vielen Toten. [mehr]
Innovatives Abkommen: Seychellen schützen gigantisches Meeresgebiet im Indischen Ozean
Ein Gebiet so groß wie Großbritannien: Dank eines einzigartigen Schuldentauschs wird künftig ein Drittel der Gewässer der Seychellen zum Meeresschutzgebiet. Auch Leonardo DiCaprio war an dem Projekt beteiligt. [mehr]
Kreative Neandertaler: Kunst oder Keule
Bereits 20.000 Jahre, bevor der moderne Mensch nach Europa kam, produzierten Neandertaler hier Kunst. Der Befund ist eine wissenschaftliche Sensation, die Grenzen zu unserem archaischen Verwandten verschwimmen. [mehr]
Besser als eine Stradivari: Forscher bauen Pilzholz-Geige
Schweizer Forscher haben Pilze auf Holz angesetzt, um eine moderne Stradivari bauen zu können. Nun wollen sie wissenschaftlich beweisen, dass ihre Geige die bessere ist. [mehr]
Supernova: Hobbyastronom beobachtet erstmals Sternexplosion live
So etwas hat wohl noch kein Mensch zuvor gesehen: Ein Schlosser aus Argentinien beobachtete in seinem Privat-Observatorium den Tod eines fernen Sterns - und die anschließende Zündung einer Supernova. [mehr]
Tierreich: Pac-Man allein kann das Aussterben nicht erklären
Wenn der Nahrungsnachschub fehlt, wird jedes Lebewesen zum Pac-Man: Es frisst, bis nichts mehr da ist. Dabei erweist sich ein großer Körper als Nachteil - doch nicht immer, wie eine neue Studie zeigt. [mehr]
Afrikanische Schweinepest: Regierung will Schonzeit für Wildschweine aufheben
Eigentlich gilt für Wildschweine momentan eine Schonzeit. Doch die Bundesregierung will wegen der näher rückenden Gefahr durch die Afrikanische Schweinepest nun die Jagd ausweiten. [mehr]
Schutz der Antarktis: Und manchmal knackt das Eis
Hilfsorganisationen buhlen um Promis, die für ihr Anliegen werben. Manche Promis nutzen die Initiativen, um ihr Image aufzupeppen. Oscar-Preisträger Javier Bardem ist jetzt zum Naturschützer geworden. [mehr]
Antarktis-Gewächshaus: Die Saat ist ausgebracht
Im kommenden Winter können die Forscher am Südpol ihren Speiseplan um frisches Gemüse erweitern: Im Antarktis-Gewächshaus "Eden ISS" sind die ersten Samen ausgesät. Bei dem Experiment geht es aber um mehr. [mehr]
Astronomie: Schwarze Löcher wachsen schneller als ihre Galaxien
Schwarze Löcher geben Wissenschaftlern immer neue Rätsel auf. Jüngste Beobachtungen zeigen, dass einige von ihnen wesentlich schneller wachsen als bisher vermutet. [mehr]
Tierversuche in Tübingen: Forscher sollen wegen Misshandlung von Affen Geldstrafe zahlen
Affen mit Gehirnimplantaten, denen Erbrochenes aus dem Mund läuft: Tierschützer haben heimlich Versuche von Hirnforschern in Tübingen gefilmt - die Tests wurden offenbar zu spät abgebrochen. [mehr]
Mexiko: Forscher finden Maya-Relikte in weltgrößter Unterwasserhöhle
Erstaunlich gut erhaltene Masken und der Schrein eines Maya-Gottes: Unterwasserarchäologen haben in einem riesigen Höhlensystem in Mexiko zahlreiche Artefakte entdeckt. [mehr]
Hirnforschung: Wie Eltern die Sprachentwicklung ihrer Kinder fördern können
Je mehr Wörter Kinder von ihren Eltern hören, umso besser entwickelt sich ihr Gehirn. Vorlesen gilt als besonders nützlich - doch über eine gute Sprachentwicklung entscheidet noch etwas ganz anderes. [mehr]
Bialowieza: Polen droht wegen Abholzung in Urwald Niederlage vor dem EuGH
Der Bialowieza-Forst gilt als letzter Urwald Europas. Polen hat die Abholzung in dem Naturschutzgebiet wegen der Ausbreitung des Borkenkäfers verstärkt. Doch der Europäische Gerichtshof könnte den Plan stoppen. [mehr]
Belgisches AKW: Laschet fordert Abschaltung von Tihange
Die störanfälligen Atomkraftwerke Tihange in Belgien liegen nur 70 Kilometer von Aachen entfernt. NRW-Ministerpräsident Laschet dringt bei seiner Reise nach Brüssel erneut auf ihre Abschaltung. [mehr]
Ihre Meinung:
Diskutieren Sie die aktuellen News mit anderen Lesern:
Noch keine Kommentare zu diesem Feed vorhanden
[mehr / mitmachen]
RSS Statistiken:
Aktuell haben wir 91 RSS-Feeds in 65 Kategorien für sie hinterlegt.